Willkommen bei unserem großen Schwingschleifer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schwingschleifer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugedfügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Schwingschleifer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Schwingschleifer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Einen Schwingschleifer benötigst du für die Bearbeitung grober Holzoberflächen. Mit dem Schleifer kannst du Lack- und Farbrückstände problemlos und einfach entfernen.
  • Eckige und kantige Flächen kannst du mit einem Schwingschleifer dank der Form seiner Scheibe besser bearbeiten als mit einem runden Exzenterschleifer.
  • Qualitativ gute und leistungsstarke Schwingschleifer kannst du in einem Baumarkt oder einem Online Shop bereits für 50 Euro kaufen.

Schwingschleifer Test: Das Ranking

Platz 1: Bosch DIY Multischleifer PSM 200 AES

Wenn Sie auf der Suche nach einem vielseitigen, leichten Alleskönner-Multischleifer mit spartanischer zum Schleifen und Polieren an schwer zugänglichen Stellen sind, sollen Sie sich den Bosch DIY Multischleifer PSM 200 AES genauer anschauen.

Redaktionelle Einschätzung
Er verfügt über eine zweigeteilte Schleifplatte in Bügeleisenform: Der hintere Teil der Schleifplatte bleibt in Position, die deltaförmige Spitze ist flexibel angebracht und lässt sich drehen. Mit der rund 60 Prozent größeren Schleiffläche lassen sich auch große Oberflächen noch schneller und effizienter bearbeiten als mit der bisherigen Schleifplatte. Dazu trägt auch seine einstellbare Drehzahl bei.

Sie lässt sich sechsfach verstellen und so unterschiedlichen Materialien anpassen. Damit Lackflächen beim Schleifen nicht heiß werden, können Heimwerker einfach per Drehknopf eine niedrigere Drehzahl wählen. Per Mikroklett werden die Schleifblätter mit der Schleifplatte verbunden. Zur Ausstattung des Bosch-Schleifers gehört darüber hinaus eine Mikrofilter-Box, die Schleifstaub auffangen soll. Ein Absaugstutzen ermöglicht zudem den Anschluss eines Stausaugers an das Gerät.

Die Nennaufnahme von 200 Watt ist zwar kein herausstechendes Leistungsmerkmal im Vergleich mit den Geräten anderer Hersteller. Aber dafür glänzt der Schleifer mit einer sehr guten Schwingzahl von maximal 26.000 Schwingungen pro Minute. Eingestellt werden kann die Schwingzahl stufenlos über einen Drehregler. Der Schwingkreis liegt bei durchaus üblichen 1,8 Millimetern.

Die Handhabung des PSM 200 AES mit maßangaben Gewicht von 1,4 kg ist durch den neuen Zweihandgriff besonders einfach. Während die eine Hand vorne bequem auf dem Geräte-Kopf liegt, schiebt die andere Hand den PSM 200 AES souverän über die Fläche. Das bedeutet komfortables und kontrolliertes Arbeiten.

Kundenbewertungen
Derzeit geben 90% aller Käufer auf Amazon.de dem Bosch DIY Multischleifer PSM 200 AES entweder vier oder fünf Sterne.

Besonders positiv hervorgehoben werden von den Käufern dabei vor allen Dingen guter Gewichtsverteilung, hohe Zuverlässigkeit, solide Verarbeitung und Gehäusequalität.

Außerdem lohnt es sich, dass dieser Bosch Powergerät richtig Kraft bietet, die leichte Handhabung aufweist und die Akkus, dafür nur eine kurze Ladezeit zum Aufladen benötigt wird, durchhalten sehr lange und lassen sich gut auswechseln.

10% aller Käufer haben dem Bosch DIY Multischleifer PSM 200 AES eine neutrale oder negative Bewertung von drei, zwei oder auch nur einem Stern gegeben.

Einer noch geäußert, dass beim ersten Schleifpapierwechsel die ersten Auflösungserscheinungen passierte und selbst leichtes Anstoßen an Ecken oder Kanten führte dazu, dass der orangene Dämpfungsbelag/das Mikroklett abbröckelte und es sogar Macken in den Kunststoff der Schleifplatten gab. Da wird der Bosch DIY Multischleifer PSM 200 AES mit nur zwei Sterne bewertet.

Darüberhinaus würde berichtet, dass  ein Stern Abzug wegen dem staubfänger ist. Der ist zwar schön und die Idee ist gut aber so ganz klappt das nicht. Da der Auffangbehälter den Staub schnell nicht mehr aufnehmen kann, obwohl er weniger als zu 1/4 gefüllt ist. Das nervt, da man dann in einer Staubwolke arbeitet oder ihn ständig leeren muss. Das Leeren wird als fummelig und aufwändig empfohlen.(Filter ausklopfen) und der Anschluss an einen Staubsauger ist hier wohl die beste Lösung.

“FAQ”
Eignet sich der Schleifer auch für Glättspachtel an Wänden?

Mit dem richtigen Schleifpapier gehe man davon aus, dass auch das schleifen de Wände nicht problemtasich sein dürfte.

Wo gibt es den passenden Adapter für den Staubsauger?

Man braucht kein Adapter für den Staubsauger und muss nur den Filteraufsatz abschrauben. Anstelle von dem Filter Aufsatz wird dann das Saugrohr vom Staubsauger drauf geschoben.

Kann man damit Steintreppen abschleifen?

Die Abtragsleistung ist von der Papierkörnung abhängig, das Gerät liegt aber gut in der Hand. Um Stein abzuschleifen wird es GANZ SICHER ein anderes Gerät als den Bosch Multischleifer benötigen.

Platz 2: Makita BO3711J

Diese hochwertige Schwingschleifmaschine überzeugt mit einem sehr guten Handling und tollen Funktionen wie Drehzahlregulierung, Absaugfunktion und Anti-Vibrationssystem. Darüber hinaus können Sie sich bei diesem Angebot auf einen nützlichen Koffer von Makita freuen.

Redaktionelle Einschätzung
Der Makita BO3711J hat einen Motor mit soliden 190 Watt und erzeugt damit einen Schwingkreis von 2 mm. Die Drehzahl liegt zwischen 4000 und 11000 Umdrehungen pro Minute und erreicht damit eine Schwingzahl von 8000 bis 22000. Durch die Drehzahlregulierung kann man das Elektrowerkzeug für viele verschiedene Verwendungszwecke und Einsatzorte bei jeglichen Materialien variabel einsetzen.

Mit einem ergonomischen Griff und einem geringen Gewicht von nur 1,6 kg ist dieser Schwingschleifer in Sachen Handhabung einer der besten Geräte auf dem Markt.

Als weitere wichtige Funktionen besitzt diese Schleifmaschine auch eine Absaugfunktion und ein Anti-Vibrationssystem. Die Extras, die im Lieferumfang enthalten sind, bestehen aus einem Schleifpapier-Set und einen originalen Macpac von Makita.

Kundenbewertungen
Ganze 89% aller Kunden haben das Produkt auf Amazon.de mit einer positiven Bewertung versehen.

Die Käufer loben besonders die tolle Handhabung der Maschine, die geringe Vibration und Lautstärke, die Absaugung sowie das Preis-Leistungsverhältnis. Auch der Macpac sei sehr praktisch und empfehlenswert.

11% haben das Produkt hingegen mit einer neutralen oder negativen Note bewertet. Hier haben 8% eine neutrale Bewertung von drei Sternen abgegebn und 3% nur zwei Sterne.

In den Rezensionen wurde das Schleifpapier kritisiert, das durch den scharfkantigen Aufbau ständig reiße und öfters erneuert werden solle. Ein weiterer Minuspunkt sei das zu kurze Stromkabel.

“FAQ”
Worin besteht der Unterschied zwischen Makita BO3711J und dem Modell BO3711?

Der Unterschied besteht darin, dass im Makita BO3711J das sehr nützliche Macpac von Makita mitgeliefert wird, worin man die Maschine und weitere Zubehörteile transportieren und verstauen kann.

Wird das Schleifpapier per Klett oder mit einer Klemme befestigt?

Der Schwingschleifer hat eine Schleifplatte mit Klemmbefestigung.

Kann man auch einen externen Staubsauger an das Schleifwerkzeug anschließen?

Ja, dieses Vorhaben ist mit dem richtigen Anschluss beziehungsweise Adapter problemlos möglich.

Wie lang ist das Stromkabel?

Das Stromkabel ist 2 m lang.

Ist der Schwingschleifer auch für Holztreppen geeignet?

Vor allem bei geraden Flächen wie bei einer Treppe ist der Rutscher ideal geeignet. In den Ecken könnte es allerdings eventuell nicht ganz passen, dann empfiehlt sich ein kleiner Deltaschleifer.

Platz 3: Festool 567845 RUTSCHER RS 300 EQ-Plus

Wenn Sie auf der Suche nach einem Exzenterschleifer mit hoher Leistung von 280 W  und erstklassiges Schleifergebnis sind, sollen Sie sich den FESTOOL 567845 RUTSCHER RS 300 EQ-Plus genauer anschauen.

Bei ihm handelt es sich auf jeden Fall um einen Schleifer, der absolut hält, was er verspricht und mit einem sauberen Schleifbild begeistert.

Redaktionelle Einschätzung
Dieser Exzenterschleifer bringt eine hervorragende Ausstattung mit. Durch einen 3 Millimeter Schleifhub wird ein optimales Schleifergebnis ermöglicht. Er verfügt über ein doppelreihiges Kugellager für eine hohe Lebensdauer und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, die Drehzahl individuell einzustellen, sodass diese den zu schleifenden Materialien angepasst werden kann.

Zusätzlich verfügt er über einen Anschluss zur Staubabsaugung mit einem Durchmesser von 27 mm. Zu guter Letzt begeistert der FESTOOL 567845 RUTSCHER RS 300 EQ-Plus mit einer Tellerbremse und eine Filterkassette, welche den Schleifstaub problemlos und zuverlässig aufnimmt.

Der FESTOOL 567845 RUTSCHER RS 300 EQ-Plus hat eine Leistung von 280 Watt, was zwar deutlich über dem Durchschnitt liegt, jedoch bedeutet, dass er seine Arbeiten zuverlässig durchführt, so kann sich das Schleifbild sehen lassen. Die Schwingzahl liegt zwischen 6000-14000 pro Minute.

Das Eigengewicht von nur 2,3 Kilogramm lässt eine gute Führung zu und auch das einhändige Arbeiten sowie Schleifarbeiten über dem Kopf oder senkrecht sind kein Problem mehr. Ein ebenfalls hervorragender Punkt ist die Tatsache, dass der Staub nahezu komplett aufgenommen wird, was die Schleifarbeiten sehr sauber macht. Durch die nur sehr geringen Vibrationen bei den Schleifarbeiten werden die Armgelenke optimal geschützt.

Kundenbewertungen
Derzeit geben aller Käufer auf Amazon.de dem FESTOOL 567845 RUTSCHER RS 300 EQ-Plus fünf Sterne.

Besonders positiv hervorgehoben werden von den Käufern dabei vor allen Dingen hervorragendes Schleifbild, solide Verarbeitung und lange Lebensdauer aufgrund der stabilen Lagerung.

Außerdem lohnt es sich, dass es sich sicher auch bei anderen hochpreisigen Herstellern verhalten wird, rechnet es sich auf Dauer eben doch, in haltbare Produkte zu investieren.

Platz 4: Bosch Professional GSS 230 AVE

Für Sie kommt nur ein hochwertiger Schwingschleifer in Frage, der gute Leistungsmerkmale, ein angenehmes Handling und tolle technische Extrafunktionen aufweist? Dann schauen Sie sich diesen Schwingschleifer mit großer Schwingplatte und nützlichen Zubehör an.

Redaktionelle Einschätzung
Der Rutscher von Bosch hat eine Nennaufnahmeleistung von 300 Watt. Der Motor schafft damit eine Leerlaufdrehzahl von 8000 bis 11000 Umdrehungen pro Minute und eine Schwingzahl von 16000 bis 22000 im Leerlauf. Jegliche Holzoberflächen oder Farb- und Lackrückstände lassen sich hiermit problemlos bearbeiten. Der Schwingkreis von der Schleifmaschine liegt bei 2,4 mm.

Das 2,4 kg schwere Elektrowerkzeug hat eine Schleifplatte mit den Maßen 92 mm mal 182 mm und ist damit auch für größere Flächen geeignet.

Neben der integrierten Staubabsaugung hat der Schwingschleifer auch eine elektronische Drehzahlreglung und eine Vibrationsdämmung. Als Zubehör werden unter anderem eine Microfilter Box, ein Zusatzgriff sowie eine L-Boxx von Bosch mitgeliefert.

Kundenbewertungen
Auf Amazon.de waren ausnahmslos 100% der Kunden sehr zufrieden mit dem Produkt und haben die Bestnote von fünf Sternen verliehen.

Besonders begeistert zeigen sich die Käufer mit dem Schwingschleifer bei Schleifarbeiten im Dauerbetrieb. Auch die Vibrationsdämmung und Staubabsaugung werden hierbei sehr gelobt.

Die L-Boxx von Bosch wird ebenfalls positiv erwähnt. Als kleine Kritik wird allerdings angemerkt, dass man den vorderen Handgriff immer wieder abschrauben muss, um ihn in die Box zu verstauen.

“FAQ”
Kann man mit dem Rutscher auch mehrere Schichten Bodenausgleichsmasse abschleifen?

Für dieses Vorhaben raten wir Ihnen zu einer größeren und leistungsstärkeren Schleifmaschine wie beispielsweise einem Band- oder Exzenterschleifer.

Ist die Schleifmaschine auch für den Trockenbau geeignet?

Der Schwingschleifer ist neben Schreinerarbeiten, bei Holz, Farbe oder Lack auch für den Trockenbau geeignet.

Kann auch ein externer Staubsauger angeschlossen werden?

Ja, Sie können an den Rutscher auch einen externen Staubsauger, beispielsweise einen Industriesauger, anschließen.

Platz 5: Mannesmann M12333

Redaktionelle Einschätzung
Der Schwingschleifer hat eine Leistungsaufnahme von 200 Watt und kann damit für verschiedene Materialien an unterschiedlichen Einsatzorten angewendet werden. Die Schwingzahl beträgt zwischen 6000 und 11000 Umdrehungen pro Minute und kann variabel je nach Verwendungszweck reguliert werden.

Mit einem Gewicht von 2,2 kg und einer Schleiffläche von 90 mm mal 190 mm erreichen Sie einen guten Abtragsdruck und können auch größere Flächen bearbeiten.

Die Absaugfunktion erfolgt durch die gelochte Schleifplatte. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einen Anschluss für einen Staubfangsack oder –beutel zu nutzen.

Kundenbewertungen
Der Rutscher hat auf Amazon.de von den Kunden zu 85% positive Bewertungen erhalten.

In den Rezensionen werden immer wieder die gute Verarbeitungsqualität, die stufenlose Drehzahlreglung und Schleifresultate der Schwingmaschine gelobt. Außerdem sei das Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet.

15% der Käufer waren nicht so überzeugt von dem Schwingschleifer und vergaben nur eine neutrale oder negative Bewertung.

Kritisiert werden hier das relativ hohe Gewicht, Probleme mit dem Schleifpapierhalter sowie die Tatsache, dass kein Staubbeutel im Lieferumfang enthalten ist.

“FAQ”
Welches Schleifpapier benötigt dieser Schwingschleifer?

Je nach Material und Verwendungszweck gibt es die Möglichkeit für verschieden gekörntes Schleifpapier. Die Schleifplatte umfasst ungefähr ein Maß von 90-100 mm mal 190-200 mm.

Wird das Schleifpapier per Klett oder mit einer Klemme befestigt?

Der Schwingschleifer hat eine Schleifplatte mit Klemmbefestigung.

Wo kann man den dazugehörigen Staubbeutel erwerben?

Von Mannesmann wird solch ein Staubbeutel nicht angeboten. Es muss also auf jeden Fall eine Staubbeutelvorrichtung von einem anderen Hersteller angeschafft werden. Weitere Informationen sind darüber nicht enthalten.

Platz 6: Makita BO3711

Wenn Ihnen die Leistung nicht so wichtig ist, Sie aber viel Wert auf eine angenehme und bequeme Schleifarbeit legen, dann schauen Sie sich dieses Produkt aus dem Hause Makita genauer an.

Diese hochwertige Schwingschleifmaschine überzeugt mit einem sehr guten Handling und tollen Funktionen wie Drehzahlregulierung, Absaugfunktion und Anti-Vibrationssystem.

Redaktionelle Einschätzung
Der Makita BO3711J hat einen Motor mit soliden 190 Watt und erzeugt damit einen Schwingkreis von 2 mm. Die Drehzahl liegt zwischen 4000 und 11000 Umdrehungen pro Minute und erreicht damit eine Schwingzahl von 8000 bis 22000. Durch die Drehzahlregulierung kann man das Elektrowerkzeug für viele verschiedene Verwendungszwecke und Einsatzorte bei jeglichen Materialien variabel einsetzen.

Mit einem ergonomischen Griff und einem geringen Gewicht von nur 1,6 kg ist dieser Schwingschleifer in Sachen Handhabung einer der besten Geräte auf dem Markt.

Als weitere wichtige Funktionen besitzt diese Schleifmaschine auch eine Absaugfunktion und ein Anti-Vibrationssystem, was zum einen Ihren Arbeitsort einigermaßen sauber hält und Ihnen ein entspanntes und nicht ermüdendes Gefühl während der Schleifarbeit beschert.

Kundenbewertungen
Auf Amazon.de waren 95% aller Käufer begeistert von dem Schwingschleifer und haben eine positive Bewertung abgegeben.

Die Käufer loben besonders die tolle Handhabung der Maschine, die geringe Vibration und Lautstärke, die Absaugung sowie das Preis-Leistungsverhältnis. Obwohl der Rutscher nicht die besten Leistungsmerkmale aufweist, seien die Schleifergebnisse trotzdem sehr gut.

Die anderen 5% gaben eine neutrale oder negative Bewertung für den Schleifer ab.

In den Rezensionen wurde das Schleifpapier kritisiert, dass durch den scharfkantigen Aufbau ständig reiße und öfters erneuert werden solle. Ein weiterer Minuspunkt sei das zu kurze Stromkabel.

“FAQ”
Worin besteht der Unterschied zwischen Makita BO3711J und dem Modell BO3711?

Der Unterschied besteht darin, dass im Makita BO3711J das sehr nützliche Macpac von Makita mitgeliefert wird, worin man die Maschine und weitere Zubehörteile transportieren und verstauen kann. Wer keinen Koffer braucht oder bereits einen besitzt, sollte zum günstigeren Modell BO3711 greifen.

Wie lang ist das Stromkabel?

Das Stromkabel ist 2 m lang.

Kann man auch einen externen Staubsauger an das Schleifwerkzeug anschließen?

Ja, dieses Vorhaben ist mit dem richtigen Anschluss beziehungsweise Adapter problemlos möglich.

Wird das Schleifpapier per Klett oder mit einer Klemme befestigt?

Der Schwingschleifer hat eine Schleifplatte mit Klemmbefestigung.

Ist der Schwingschleifer auch für Holztreppen geeignet?

Vor allem bei geraden Flächen wie bei einer Treppe ist der Rutscher ideal geeignet. In den Ecken könnte es allerdings eventuell nicht ganz passen, dann empfiehlt sich ein kleiner Deltaschleifer.

Platz 7: AEG FS 280 Schwingschleifer

Dieser Schwingschleifer ist einer der leistungsstärksten und überzeugt mit einer großen Schleiffläche. Dazu kommen nützliche Funktionen sowie hilfreiche Extras, die im Lieferumfang ebenfalls enthalten sind.

Redaktionelle Einschätzung
Der Motor des Rutschers hat eine Leistungsaufnahme von 500 Watt und schafft damit eine Leerlaufdrehzahl von 6000 bis 11000 Umdrehung pro Minute. Mit so guten Leistungsmerkmalen ist das Elektrowerkzeug ideal für das Schleifen von großen Flächen wie zum Beispiel Treppen, Türen oder Fenstern geeignet. Der Schwingkreisdurchmesser der Maschine beträgt 2,5 mm.

Die Schleifplatte mit den Maßen 114 mm mal 226 mm lässt Sie großflächige Werkstoffe schnell und effizient bearbeiten. Für einen hohen Druck auf das Material sorgt allein das Eigengewicht des Elektrowerkzeugs mit stolzen 3 kg.

Weitere besondere Merkmale des AEG FS 280 sind die regulierbare Schwingzahlfunktion, das Klemmbefestigungssystem für einfachen Schleifpapierwechsel sowie der Handgriff mit Softgrip-Auflage. Auch der Anschluss für eine externe Absaugmöglichkeit kann für Sie von Nutzen sein.

Als Zubehör sind im Lieferumfang unter anderem drei Schleifblätter, ein Staubbeutel und ein 4 m langes Stromkabel enthalten.

Kundenbewertungen
Das Produkt von AEG wurde auf Amazon.de zu 86% positiv bewertet. Dabei verliehen rund 71% die Bestnote von fünf Sternen und 15% eine gute Note von 4 Sternen.

Das gleichmäßige Schleifergebnis, die Verarbeitungsqualität der Maschine und der Handgriff mit Softgrip werden als Pluspunkte aufgeführt. Auch die tollen Leistungsmerkmale werden mit positiven Foreneinträgen honoriert.

14% der Kunden waren hingegen nicht so begeistert und vergaben nur zwei Sterne.

Eine Kritik wurde hier über die Absaugdichtung geäußert, die sich schon nach kurzer Zeit löste und aus der Maschine kam. Auch das stattliche Gewicht und das Motorengeräuschen seien negativ aufgefallen.

“FAQ”
Wo bekommt man Ersatzteile für das Schleifgerät her?

Bei diesem Anliegen sollten Sie den AEG Kundendienst benachrichtigen, da sich die richtigen Ersatzteile schwer finden lassen.

Sind Überkopfarbeiten mit der Maschine trotz des hohen Gewichts einigermaßen möglich?

Überkopfarbeiten mit diesem leistungsstarken und schweren Schwingschleifer sind sehr schwer und nur mit viel Kraft und Mühe zu bewerkstelligen. Für solche Arbeiten empfehlen wir Ihnen ein leichteres Schleifgerät.

Wird ein Koffer mitgeliefert?

Ein Transport- oder Werkzeugkoffer ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Schwingschleifer kaufst

Wozu benötigen Sie einen Schwingschleifer?

Der Schwingschleifer ist für Sie das ideale Werkzeug, um große und grobe Oberflächen mit wenig Kraft zu schleifen. Ob beim Verarbeiten von Holzflächen oder für das Entfernen von Lack und Farbe – der sogenannte Rutscher darf in keiner Werkstatt fehlen.

Die rotierende Schleifmaschine ist handlich und kann bei verschiedenen Heimarbeiten eingesetzt werden. Mit einem Schwingschleifer sparen Sie nicht nur Zeit, sondern müssen auch nicht mehr Oberflächen mühselig mit der Hand abschleifen. Darüber hinaus bringt die große Schleiffläche ein sauberes Arbeitsergebnis mit sich.

Welche Vorteile haben Schwingschleifer gegenüber Exzenterschleifer?

Der Rutscher hat im Gegensatz zum runden Exzenterschleifer rechteckige Schleifplatten. Wenn Sie große und kantige Flächen bearbeiten möchten, ist der Schwingschleifer das bessere Gerät.

Der entscheidende Nachteil beim Exzentergeräte ist der große Vorteil beim Schwingschleifer. Eckige und verwinkelte Flächen lassen sich optimal mit dem handgeführten Elektrowerkzeug abschleifen. Da der Schleifschub und damit der Materialabtrag beim Schwingschleifer geringer sind, kann man außerdem ein gutes Schleifbild erwarten.

Ferner ermöglicht Ihnen die kleine Schwester vom Schwingschleifer, der Deltaschleifer oder auch Dreieckschleifer, ohne Probleme in eckigen und kantigen Oberflächen wie beispielsweise Fensterrahmen vorzudringen. Diese Schleifmaschine ist allerdings zum Schleifen von eher kleineren Flächen vorgesehen.

Mann hobelt Holz

Einen Schwingschleifer benötigst du für die Bearbeitung grober Holzoberflächen. Mit dem Schleifer kannst du Lack- und Farbrückstände problemlos und einfach entfernen. (Foto: Burst / pexels.com)

Wie viel müssen Sie für einen Schwingschleifer bezahlen?

Obwohl der Schwingschleifer verhältnismäßig günstiger wegkommt als andere Schleifmaschinen, gibt es auch hier eine hohe Preisspanne von zehn bis 500 Euro.

Wenn für Sie nur ein Schwingschleifer mit einem maximalen Preis von 30 Euro in Frage kommt, müssen Sie Abstriche in Sachen Leistung machen. Hierbei handelt es sich meist um kleinere Rutscher oder Deltaschleifer, die für kleine Flächen vorgesehen sind.

Modelle ab 50 Euro sind hingegen schon leistungsstärker, besitzen größere Schleifplatten und bieten teilweise auch schon Extras an. Für einen Schwingschleifer mit ordentlich Power, hoher Qualität und die ein oder andere Besonderheit fangen die Preise bei 200 Euro an.

Beim Kauf solltest du auf die Wartungskosten des Gerätes achten. Schwingschleifer besitzen die Nebenkosten wie die Säuberung des Schleiftellers.

Entscheidung: Welche Arten von Schwingschleifern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei verschiedenen Arten von Baugerüsten unterscheiden:

  • Klassischer Schwingschleifer
  • Deltaschleifer
  • Rotationsschleifer

Alle Typen bieten unterschiedliche Vorteile sowie Nachteile, welche vor allem von Einsatzort und Verwendungszweck bestimmt werden. Sei es nun für den Hobbyheimwerker oder doch für den Beruf: bei der Auswahl des idealen Schwingschleifers solltest du dir vorher Gedanken machen, für welche Art von Arbeit der Schleifschwinger eingesetzt werden soll.

Damit einhergehend sollte auch die Frage nach dem Einsatzort geklärt werden. Somit ist also wichtig zu wissen, welche Art von Oberfläche man bearbeiten will und welche Größe und Form diese besitzt.

In Abhängigkeit davon lässt sich dann die optimale Form der Schleifplatte aussuchen. Im folgenden Abschnitt schauen wir uns die verschiedenen Arten von Schwingschleifern an und zeigen dir, welche Art am besten für dich geeignet ist.

Wie funktioniert ein klassischer Schwingschleifer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Der klassische Schwingschleifer besitzt eine rechteckige Schleifplatte, welche in Schwingung versetzt wird und sich dabei in kleinen rotierenden Kreisen bewegt. Da die Schleifkörner jedes mal die selbe Bewegung durchführen, sollte der Schwingschleifer aus diesem Grund durchgängig bewegt werden, da ansonsten Kringel und Unebenheiten auf der Oberfläche entstehen können.

Vorteile
  • Für große Flächen geeignet
Nachteile
  • Ungeeignet für Feinarbeiten
  • Geringere Materialabtragung

Der Schwingschleifer eignet sich ideal für das Bearbeiten von großen Flächen, dem Entfernen von Lack und Farbe und dem Einsatz an Stellen bei denen das Schleifen per Hand zu mühselig ist oder zu viel Kraft erfordert. Abhängig von dem zu bearbeiteten Material, sei es nun Holz, Metall oder Lack, sollte auch entsprechendes Schleifpapier genutzt werden.

Für sehr feine Oberflächen lässt sich der Schwingschleifer auch mit Vlies bestücken. Zusätzlich existieren auch Ausführungen mit Staubsaugern, um die Arbeitsfläche sauber zu halten. Nachteilig für den klassischen Schwingschleifer sind schwer zu erreichen Ecken und das feine oder gezielte Abtragen von Material.

Wie funktioniert ein Deltaschleifer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Der Deltaschleifer unterscheidet sich insofern vom klassischen Schwingschleifer, als dass das Kopfstück nicht rechteckig, sondern dreieckig geformt ist. Dieser kleine aber feine Unterschied erlaubt es dem Deltaschleifer, mit Leichtigkeit Stellen und Orte zu erreichen, die für andere Schwingschleifer problematisch sind.

Vorteile
  • Für schwer erreichbare Stellen
  • Für filigrane Feinarbeiten
Nachteile
  • Ungeeignet für große Flächen

Zusätzlich bietet der Deltaschleifer hervorragende Kontrolle und gutes Handling, wodurch er perfekt für Feinarbeiten geeignet ist. Als Ausgleich ist der Deltaschleifer aufgrund seiner Form eher ungeeignet für große Flächen und Arbeiten.

Wie funktioniert ein Rotationsschleifer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die Schleifplatte des Rotationsschleifers ist im Gegensatz zu den anderen beiden Schwingschleifer rund und schwingt nicht in kleinen Kreisen, sondern sternförmig. Dies führt dazu, dass der Rotationsschleifer einerseits eine bessere Abtragsleistung besitzt und andererseits sehr gleichmäßig schleift.

Vorteile
  • Starke Abtragsleistung
  • Gleichmäßiges schleifen
Nachteile
  • Ungeeignet für Ecken
  • Problematisch bei großen Flächen

Nachteilig ist, dass auch beim Rotationsschleifer große Flächen eher ein Problem darstellen und Ecken aufgrund der Form unerreichbar sind.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schwingschleifer vergleichen und bewerten

Schwingzahl

Umso mehr Leistung ein handgeführtes Elektrowerkzeug hat, desto leichter und schneller geht die Arbeit für Sie von statten. Daher empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf einen Blick auf die Wattzahl und Schwingzahl zu werfen.

Grundsätzlich liegt die Leistungsstärke bei Schwingschleifer zwischen 200 und 400 Watt. In diesem Bereich ist auf jeden Fall eine angenehme Schleifarbeit für Sie gewährleistet.

Eine vielleicht noch viel wichtigere Angabe der Leistung eines Schwingschleifers bietet für Sie der Wert der Schwingzahl im Leerlauf. Empfehlenswert sind Rutscher mit etwa 11000 Umdrehungen pro Minute.

Staubabsaugung

Moderne Schwingschleifer sind bereits mit einer Absaugvorrichtung ausgestattet. Andere Modelle besitzen einen Anschluss für externe Staubsauger. Feinstaub und abgetragenes Material können Sie bereits während der Arbeit mit einem angeschlossenen Staubbeutel oder einer Auffangbox am Schwingschleifer von der Schleiffläche entfernen.

Ist ein externer Staubsauger an der Schleifmaschine angeschlossen, haben Sie sogar noch höhere Saugkraft. Der zusätzliche Staubsauger könnte beim Schleifen unter Umständen aber auch sperrig auf Sie wirken.

Die Funktionalität des Geräts  verändert sich je nach der Schwingzahl und der Höhe des Handgriffs.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.t-online.de/heim-garten/bauen/id_68459686/schwingschleifer-werkzeug-zum-schleifen-von-werkstuecken.html


[2] http://www.schwingschleifertest.de/tipps-zur-produktpflege/


[3] http://www.holzundleim.de/2016/11/welche-schleifmaschine-brauche-ich-fuer-den-moebelbau/

Bildnachweis: MIH83 / pixabay.com

Bewerte diesen Artikel


11 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von SCHLEIFBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.